22. November 2015

Chloe Nr. 2

Gestern Nachmittag, nachdem ich schon ne Weile auf dem Sofa rum lag, der Kamin im Wohnzimmer wohlige Wärme verbreitete.....plötzlich Schneeflocken aus dem Himmel fielen.....da bekam ich dann doch noch einen kurzen Energiekick, und machte mich auf ins Nähzimmer.

Der schwarze Walkstoff, den ich extra für den zweiten Chloe Mantel gekauft hatte, beherbergte schon eine zarte Staubschicht.
Also endlich Zeit ihn anzuschneiden.
Chloe Mantel mit Winter langen Ärmeln.

Work in progress....


Melde mich wieder, wenn das schwarze Teil vollendet ist !

Schönen Sonntag !
Claudi

17. November 2015

Ich hab noch einen Koffer in Berlin.......

deswegen muß ich nächstens wieder hin......

Es gibt diese Orte, die das ewige Sehnsuchtszentrum im Bauch berühren.
Berlin gehört bei mir dazu. Meine erste Reise nach Berlin machte ich mit zwanzig Jahren. Unsere Abschlussfahrt der sozialpädagogischen Fachschule. Ein paar Wochen, bevor die Mauer öffnete. Niemand von uns hat damals etwas geahnt.

Letzte Woche waren mein Mann und ich wieder ein paar Tage in Berlin.
Samstag besuchte er eine Fortbildung. Ich lieh mir im Hotel ein Fahrrad und machte mich allein durch die City auf eine Foto-City-Touri-Tour.

Über den Potsdamer Platz ging es Richtung Holocaust Mahnmal.




Weiter zur Friedrichstraße. Vorbei an der Galerie Lafayette.


Zum Checkpoint Charlie.




 Mit ein paar Umwegen zum Gendarmenmarkt.



 Die einzigen zwei Sonnenstrahlen an diesem Tag. Ich hab sie eingefangen.


 Der Weihnachtsmarkt wurde aufgebaut....

Unter den Linden Richtung Karl Liebknecht, immer den Alex im Blick.



 Scharf links abgebogen am Berliner Dom, ab zum Wasser.



 Der Blick über die linke Schulter zum Dom.


 Richtung Hackesche Höfe.Tiefgefroren angekommen. Bei Tee aufgewärmt, und fast das Rad nicht mehr gefunden....;_))))


 Rad gefunden, dem Alex zugewunken und wieder zurück.
Am Rosenthaler Platz gemerkt, dass ich vom Weg abkomme. Richtung geändert und ab wieder nach Mitte.


Friedrichstadtpalast..... (fahren sie mit stetiger Geschwindigkeit immer mit dem Verkehrsfluss.....Wahnsinn, was hier so los ist auf der Straße).


Bahnhof Friedrichsraße


 Rechte Hand der Tränenpalast.



Am Wasser Richtung Reichstag zurück. Scharf links Richtung Brandenburger Tor. An der stark bewachten französischen Botschaft vorbei. Über den Pariser Platz wieder zurück zum Potsdamer Platz. Ab ins Hotel aufwärmen !!!
S..kalt war es auf dem Rad, aber hey es war mein Berlin Highlight !!

Dauer: 3 Stunden mit Teepause und Suche des Rads...
Rad: Leihgabe des Hotels mit sehr waghalsiger Vorderbremse  (Rückbremse war aus)!
Schal? Ja
Mütze? Verdammt ! Nein !
Hände? A....kalt !

Aber....trotzdem gut.....

Jetzt wieder zuhause und Abendbrot!
Claudi