7. Oktober 2015

MMM - Jacke "Chloe"


Angekündigt hatte ich mein Nähvorhaben ja schon im letzten Post.

In den letzten Tagen hab ich meine Zeit mit Chloe verbracht. Und-es ist wie wenn man jemand Neues kennenlernt. Am Anfang denkt man "naja, so ganz auf einer Wellenlänge liegen wir zwei ja nicht....",
dann verbringt man notgedrungen etwas Zeit miteinander, und irgendwie gewöhnt man sich so langsam aneinander....
So war es bei mir und Chloe.
Und irgendwie musste ich mal wieder hier und da was abändern. Die Ärmel würde ich beim nächsten Mal nicht mehr teilen. Mir waren die zu puffig. Ich hab zwei mal was weggenommen. Und verlängern.....obwohl sie ja so trotz allem nett aussehen.

Lange Rede kurzer Sinn.
Hier ist Chloe und ich....


Der Stoff-ein Woll-Schnäppchen von K-Stadt, hat ganz genau gereicht. Nichts war übrig.




Man kann wirklich nur schmal dazu tragen. Also Skinny Jeans, Leggings oder Strumpfhose mit schmalen Rock, sonst hat man gleich mal so ein Litfasssäulen -Touch !
Und....obwohl ich grad gar keine Lust mehr drauf habe, werde ich die Jacke nachträglich noch füttern. Ohne ist irgendwie blöd, wegen der Taschen.

Gestrickt wird auch noch, nur langsamer, ich hab schon Schulter.....;-))

Und nun hüpf ich schnell zu den anderen Nähmädels vom Me made Mittwoch !

Schnitt: "Chloe" aus der Victor au maison vom letzten Herbst.
Stoff: Wollwalk von K-Stadt.

Liebe Grüße, Claudia

Kommentare:

  1. Die Anpassungen haben sich aber gelohnt, sieht gut aus! Ich bin ja auch noch am Überlegen, ob ich den Schnitt nähe. 3/4-Ärmel mag ich auch nicht so (unpraktisch), aber vielleicht wirken die kürzeren Ärmel auch dem Litfasssäulen-Effekt entgegen? Naja, verlängern ist ja wenigstens kein Risiko: Abschneiden kann man immer noch.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast recht. Hätte ich mehr Stoff gehabt, hätte ich auch verlängert-aber so what.....
    Man kann ja Wollstulpen tragen, falls es dann kühler wird. Ansonsten finde ich sie mittlerweile auch hübsch.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde, es hat sich gelohnt, dass Du Dich mit Cloe so ausgiebig beschäftigt hast. Man sieht, Ihr seid Freundinnen geworden. Aber es stimmt, Du kannst nur schmale Sachen dazu tragen. Ich finde Cloe an Dir super gut.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Epilele !
      Du hast recht, wir mögen uns !
      LG

      Löschen
  4. Äh, da habe ich Chloe doch 2 mal falsch geschrieben. Sorry. LG Epilele

    AntwortenLöschen
  5. Oh, diesen Schnitt setze ich auch gerade um. Ich plane auch, den Schnitt zu füttern. Bin gespannt, welche Erfahrungen du damit machst, denn der Schnitt ja zunächst ungefüttert. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Jacke ganz toll und plane auch eine zu nähen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich find sie cool und mit stulpen hast du auch warme arme ;-)...ich hatte mit solch geteilten aermel auch schon meine erfahrung...ich sah aus wie ein bodybuilder....kicher...dank einer lieben freundin die mir alles absteckte...sind sie jetzt perfekt.
    Liebs gruessli lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Lee-Ann, der Bodybuilder kommt dem schon sehr nahe.....kicher.......
      Vielleicht näh ich sie noch in schwarz und lerne aus all den Minuspunkten, die der Schnitt so mit sich bringt....
      LG

      Löschen
  8. Sieht toll aus, obwohl ich glaube ohne die Naht am Ärmel wird es besser.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia
    Zuerst habe ich gedacht, na Chloe ist doch ein Parfüm. Dann habe ich beim weiter lesen Deine schöne Jacke oder ist es
    ein Mantel? gesehen. Der ist Dir gut gelungen und sieht toll aus.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  10. Der Mantel ist cool. Schön schlicht und grau kann man toll zu vielen Sachen kombinieren.
    Einen ähnlichen Schnitt habe ich gerade aus der aktuellen Burda easy ausgeschnitten.
    Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir gut, deine neue Freundin Chloe. Der Stoff sieht sehr passend aus.
    Ich habe schon zwei gefütterte Varianten genäht und fand das ausgesprochen problemlos. Und es lohnt sich, denn der Mantel fällt dann auch nochmal schöner. Leider muss man die Änderungen auch auf den Futterschnitt übertragen.

    Das Problem mit dem schmalen Darunter habe ich auch.....

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  12. Schon eine ziemlich gute Liaison, Du und Chloe. Ein tolles Teil für die schmalen Silhouette! Der Stoff passt sehr schön zum Schnitt und gerade die 3/4-Ärmel geben das gewisse Etwas - ist halt nix für richtig kalt, sondern für den Übergang, wenn noch ein schmaler langer Pulli hervorschaut. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch, liebe Ina.
      Liebe Grüße !

      Löschen
  13. Guten Morgen liebe Claudia,
    das ist ein edles und sehr schönes Teil. Bringt dich sicher gut über den frühen Herbst. Danke für deine lieben Worte.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Claudia,
    das ist ein edles und sehr schönes Teil. Bringt dich sicher gut über den frühen Herbst. Danke für deine lieben Worte.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab' Chloe mal als kurze gefütterte Variante genäht - in lang will ich sie auch noch mal. Mit gefällt deine Version ausgesprochen gut! In der kurzen Version passt sie sowohl zu ausgestelltem als auch zu schmalen Kombi-Partnern, da ist die lange Version sicherlich "anspruchsvoller". Ich bekomme richtig Lust mir gleich eine lange zu nähen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia !
      Kurz hört sich sehr gut an......tolle Idee!
      Ich bekomme auch grad Lust eine in kurz zu nähen !
      LG

      Löschen
  16. Kompliment, sieht ganz klasse aus und steht dir sehr gut. Gefällt mir echt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  17. So ein schöner gerader Mantel!
    Ich glaube das nachträgliche Füttern würde sich mächtig lohnen ... mach das unbedingt!
    Ich mag auch einen schmalen Mantel haben :0(

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen