8. September 2013

Retro-cooking !


Meine Küchenutensilien kaufe ich oft dann erst, wenn die alten kaputt sind.
Also ganz anders wie beim Kleiderkauf, Schuhkauf oder Stoffkauf.

Gestern sind der Hahn und ich aber ganz bewußt losgezogen, um einen Römertopf zu kaufen.
Ja, ihr habt schon richtig gelesen.....;-)))
Der war im Angebot, und ich hab gedacht, was damals schon gut war, muss doch immer noch einen Sinn haben.


Gestern Abend hab ich dann einen zünftigen Schweinebraten darin zubereitet.
Ich bin ja echt eine "Braten-Niete", aber darin ist er sogar mir gelungen.

Schweinebraten im Römertopf

1,5 kg Schweinehals vom Metzger des Vertrauens.
(reicht bei uns bei 4 Erwachsenen Essern gut für zwei Mahlzeiten.)

Römertopf 10 Minuten wässern.
Schweinebraten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Senf rundherum einreiben.
In die Form legen und mit Bratenfond aus dem Glas aufgiessen.
Den Römertopf in den kalten Backofen bei 180 C schieben.
1 Stunde garen lassen.
Nun herausholen, den Braten wenden und das kleingeschnittenen Wurzelgemüse dazu geben.
Nach Wunsch, Karotten, Zwiebeln, Sellerie......
Topf wieder schliessen, und zurück in den Ofen.
Nochmals eine Stunde garen.

Dann den Deckel abnehmen, und den Braten weitere 20-30 Minuten im Ofen lassen.
So bekommt er eine schöne Kruste.

Braten herausnehmen, Bratenfond in einen Topf giessen und binden.
Klassische Beilagen dazu, fertig !


Gestern Abend gab es Knödel und Kohlrabi, heute Salzkartoffeln und Salat.

Sobald es draussen etwas kühler wird, bekomme ich Lust deftiger zu kochen.
Geht euch das auch so....?

Ach, neue wuuuuuunderschöne Retro-Töpfe sind mir gestern noch ins Netz gegangen.



Sind die nicht wunderschööööön ?
Und es lässt sich so wunderbar drin kochen ,-)))

Passen dazu hab ich die Schürze meiner Oma zum Kochen angezogen.
So war das Feeling perfekt !


Der Römertopf ist sauber, der Brotteig fertig zum Gehen....


Morgen heisst es dann:
"Wie wird das Brot im Römertopf"?
Ich werde berichten.

Wir werden jetzt den gebackenen Kuchen vertilgen.
(Nicht im Römertopf gebacken!) :-))))


Apfelkuchen aus der neuen "Landlust ".

Habt einen schönen Sonntag, Claudi.









Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    nee, nen´Römertopf habe ich auch nicht ;o), hört sich aber irgendwie spannend und easy an, vielleicht sollte ich auch...;o)...deine Retrotöpfe sind ja wohl der Oberhammer, also da brauche ich NICHT zu überlegen, die hätte ich auch gerne ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, da erinnerst du mich an ein ganz herrliches Kaninchenrezept, welches wir früher immer im Römertopf gemacht haben. Das sollten wir mal dringend wieder heraussuchen!
    Danke für die Inspiration!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudi....du bist ja voll die Küchenfee !
    Ich steh ja total auf Küchenutensilien. Wir haben eine ziemlich große Küche und einiges an Stauraum....eigentlich. Alles voll...tss....denn so einen Römertopf hab ich noch nicht....und jetzt kommt " mein Spruch " ( den bring ich zwischen 10-20 mal am Tag ) ....." wollte ich immer schon mal haben " .
    Nur wohin damit ?!
    Ach....ich wusste gar nicht das man darin auch backen kann.....danke liebe Küchenfee.....noch ein Grund mehr sich son Teil zuzulegen !
    Sei ganz lieb gegrüßt....Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....also, nicht dass hier kein Schrank voll wäre.....räusper.......
      Ja, backen war auch toll !

      LG Claudi

      Löschen
  4. Gudde Morscheeeee meine Küchenfee :-).
    So ei Topf schlummert hier auch irgendwo :-)
    Der Braten schaut lecker aus , ja ich freue mich auch auf die Eintopfzeit
    Scheenen Montag dir
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eintöpfe finde ich auch klasse !
      Habe heute frei...halleluja...und morgen.....halle.....
      Schule beginnt heute wieder ! Puuuh !

      Dir auch nen guten Start !

      LG Claudi

      Löschen
  5. lecker lecker liebe Claudi, ich bin gespannt, wie das Brot wird. Jetzt bekomme ich Hunger..
    Hab eine schöne Woche und einen glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  6. ... nach den tollen food-fotos sitze ich jetzt hier und
    schiebe kohldampf - dankeschön ;-)

    viele ❤-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür hattest du nen tollen Strand.......menno........!

      LG Claudi

      Löschen
  7. Das sieht ja alles super lecker aus, den Apfelkuchen habe ich auch schon im Auge.
    Ich denke das war ein Schlemmerwochenende für euch.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da hast du recht, wir haben sehr gut gespeist!

      LG Claudi

      Löschen