20. Mai 2013

Schnittaufbewahrung oder die Alternative zur Buchführung


Sieht es bei euch im Nähzimmer auch manchmal so aus wie bei mir?
Da ich Freitag und Samstag die Werkstatt öffne, muss ich immer wieder aufräumen.
Ich finde, das hat schon sein Gutes.
"Der Kreative braucht sein Chaos", heißt es. Ich brauche eine gewisse Ordnung um arbeiten zu können. Chaos macht mich nervös.

Besonderen Raum nehmen bei mir immer die Schnitte in Anspruch. Da sieht man schnell vom Schrank nichts mehr......
Das sieht dann so aus.......

oder so.....

...als ich heute mittag während der ach so trockenen Buchführung dringend Ablenkung brauchte, da fing ich mal an, wieder Ordnung zu machen.
"Vermeidungsstrategie" nennt man das doch, oder...?

Das sah dann so aus....


Schnitte geordnet, Buchführung fertig !
Gutes Gefühl !

Und wie bewahrt ihr eure Schnitte auf ?

Liebe Grüße, Claudi




Kommentare:

  1. Ha :-) in einer Chaos Schublade wo sonst :-)
    jaja ich gelobe besserung :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich ja noch nie gesehen....du hängst die auf !
    Also ich kopiere mir die Schnitte auch immer auf so ein durchsichtiges Plastikzeugs....aber dann falte ich sie und sammle sie in DINA 4 Taschenordnern....welche in den Farben grau und schwarz im Regal stehen.
    Da ich ja kein Nähzimmer habe ( überhaupt fast nur einen Raum ) bin ich sehr ordnungsliebend !
    Sei ganz lieb gegrüßt....Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. ...meine Schnitte, liebe Claudi, tja ;o)...ähm...ich finde deine Idee einfach GENIAL ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia

    Eine Ganz tolle idee hast du da gehabt meine schnitte liegen auch nur einzeln im Schrank aber da ich in drei tagen Urlaub hab werd ich auch mal mein chaos beseitigen...

    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache eine Kopie vom Modell (Foto und Anleitung)und lege sie in eine Plastikzeigetasche mit Lochrand, mit meinen Schnittmuster zusammen. Und dann alles in einen Ordner. Ich lege auch immer einen kleinen Stoffstück dabei, so dass ich immer weiss, was ich schon mit der Schnitt genäht habe.

    Ich kann auch nicht im Chaos arbeiten, bin eher eine Ordnung-Fan!!!

    Schönen Tag (noch Regen bei uns!!!)
    Claudia

    P.S. Ich entschuldige mich für eventuelle Fehler beim Deutsch schreiben!!!

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee, liebe Claudia und so ganz nebenbei sieht es auch noch wirklich lustig aus;-))
    Hab eine schöne kreative Woche, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, das ist aber eine schnuckelige Idee, ich habe so eine Fächerordnermappe. Keine Ahnung wie das heißt. Da kommen die Schnitte rein und stehen im Regal. FAST immer aufgeräumt. Nun gehe ich wieder nähen, habe frei und Schittwetter, lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen