28. Februar 2012

Über Nacht.....

Wenn plötzlich über Nacht die Schuhgröße des kleinen Kindes auf 45 !!!!! anwächst, dann muß man schnell mal in die noch größere wärmste Stadt Deutschlands fahren.
Ja, ja, ich weiß....die Kölner denken das ebenfalls von ihrer Stadt...hab ich zumindest gerade gelesen.....ach, das Netz vermittelt so viel Wissen.....

Aber zurück.....da trennt sich dann mitten in der Stadt die Frau von Mann und Kind, und flaniert so hier entlang....

und versucht krampfhaft den Geldbeutel festzuhalten....

Und schräg gegenüber ist es mir dann auch nicht gelungen ohne Reiseandenken nach Hause zu fahren......

Ich sollte hierherziehen........
Schön ists hier......

Der Tag wird sonnig, ich geh später meine Stiefmütterchen giessen !

Liebe Grüße, Claudi

P.S. Das Tochterkind hat sich sehr über die Glückwünsche gefreut....;-))))

Kommentare:

  1. ... und schuhe für den "kleinen" hast du auch gefunden ? hihihihi - kommt mir irgendwie bekannt vor !

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, im letzten jahr war mein Großer ganze 15 cm kleiner und jetzt überragt er mich.Die Füße hören auch nicht mehr auf zu wachsen, wo soll das noch hinführen????

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudi,
    du machst mich echt neidisch mit eurem Wetter, hier Regen und grau,ne, sonst nix ;o)!Und bei den Verführungen am Wegesrand muss ich auch immer ganz doll´aufpassen ;)!Hab´einen schönen Tag, viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh,da wär ich doch gern dabei gewesen,so schöne Dinge....,
    unser Max mußte im letzten Frühjahr seine Schuhe vom Herbst anziehen ,bis er meinte,seine Schuhe tun weh und nach Überprüfung im Laden ,waren die neuen Schuhe vom Herbst gleich 2 Nummern zu klein...,
    Du siehst,es geht ganz vielen so....,leider ...,
    Sei herzlich gegrüßt
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Sonne....Blumen giessen....davon träume ich auch. Hier ist es grau in grau und der Regen erledigt das besprenkeln der Blumen :o(
    Hoffentlich hat der " Kleine" schöne Schuhe bekommen. An schönen Dingen kann man wirklich nicht vorbei gehen. Und der Stoffladen ist ein Paradies....
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die wärmste Stadt Deutschlands auch sehr. Manchmal kommen wir in die Gegend, weil die Schwägerin dort in der Nähe wohnt.
    Mein Sohn ist einer von denen, die wohl erst spät wachsen. Das ist auch nicht toll, wenn sie immer die kleinsten sind. Aber das wird schon noch werden ;-)
    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ist das nicht irre, mein "Kleiner", 13 Jahre jung, ebenfalls "45er".
    Das macht mit ein bißchen Angst...Und so groß,
    mittlerweile nimmt er mich in den Arm...Verrückte Welt...
    heitere bis wolkige Grüße sendet...Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott, 45? Wir haben gerade Schuhe in 29 und 33 gekauft und das kommt mir schon so gross vor ,-).
    Ich hoffe übrigens auch sehr, dass mein Schwesterchen in oder um FR herum eine Lehrerstelle bekommt, da haben wir dann immer eine wunderbare Anlaufstelle ...
    Welche Kunsthochschule eigentlich? (Glückwunsch nochmal!)

    AntwortenLöschen