11. November 2011

Jubiläum !!!!!!

25 Jahre !!!
Seit 25 Jahren treffe ich mich am heutigen Tag mit Martin....St. Martin.....
Entweder als Praktikantin, Erzieherin oder als Mutter.

Heute morgen sagt meine Kollegin (junge Mutter einer zweijährigen), zu mir, dass sie sich auf heute Abend freut.....??????

Was meint sie nur damit ??????

Und was denken sich die Mütter eigentlich, wenn sie morgens ihre Kinder bei uns abliefern, und uns beim Hinausgehen "Viel Spass" wünschen...???!!!!!!!! (während sie sich in Gedanken schon den nächsten Kaffee kochen und den stillen Morgen geniessen)
Tun sie das beim Bäcker, Metzger, Rathaus, Supermarkt, Tankstelle auch, wenn sie das Haus verlassen ? Wünschen sie dem Metzger viel Spass mit seinen Steaks, oder der Kassiererin mit ihrem Wechselgeld....?
Natürlich gibt es immer wieder nette, sonnige Momente, aber wenn es so ein Heidenspass wäre, würde ich das echt unentgeltlich machen...doch, wirklich!

Liebe Mütter, wünscht uns einen "schönen Morgen, ohne viel Stress" oder auch "gute Nerven", bringt uns Schocki mit (wir haben einen enormen Bedarf, wirklich)!
Aber wünscht uns nicht "Viel Spass" !!!!! Denn wer jammert denn immer, wenn der Kindergarten Ferien hat?????
Ihr oder Wir???
Na also !!!

;-))))) Claudi,
die hofft, dass der ironische Unterton durchgedrungen ist.


Nachtrag: Nach ein paar Glühwein war es echt nett...;-))))))

Kommentare:

  1. Ich treffe diesen Mann zwar noch nicht soooo lange,aber z.Zt "nur als Mama" ist er doch ganz nett!Beruflich verbinde ich auch immer ARBEIT mit ihm;-)
    VIEL SPAß HEUTE;-)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast es auf den Punkt gebracht!! :)

    AntwortenLöschen
  3. ;o), besser hätte ich es nicht schreiben können ;o), ich habe mich gerade köstlich amüsiert ;o)!Herzlichen Dank ,liebe Claudi und einen erholsamen Abend!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Jo, da gehen wir aber sowas von konform. Und genau, bei uns ist das auch nicht anders - manchmal wird auch noch nett aus dem Handgelenk gewunken beim "viel Spass" wünschen. Es wird der Tag kommen, an dem ich so grottenschlechte Laune habe und mir nicht verkneifen kann zu sagen:"Ich hoffe, den hatten Sie auch bei der Herstellung"!!!Hossa ;-)
    Lw Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. *Lach* das hast du sehr schön geschrieben!

    Bei mir sinds nun auch schon an die 15 Jahre
    & witzig find ich ( immer noch) wenn die Kids fragen
    " ....und was arbeitest du so Miriam?"
    oder - noch besser :
    "...und was willst du mal werden, wenn du gross bist ? " *g*

    Hachja
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Mimi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia!! Ich genieße die KindergartenPosts, denn ich konnte das immer sooooo nachfühlen, am meisten geschmunzelt habe ich doch über die "Posse" mit dem Pipigang alle 30 Min. Und noch mehr als genau das eine neue Mama zu mir sagte......
    Ich habe diesen Job zum 30.10 gekündigt und arbeite jetzt ohne Pipi AA und Ko....wieder in der Jugendhilfe und genieße auch manchmal die Ruhe in meinem Büro und finde es klasse, wenn Du mal wieder eine Kiga- Geschichte erzählst, wie jeder von uns sie erlebt hat. Ich denke, wenn 2013 der Rechtsanspruch für die ganz Kleinen durchkommt (NRW) freue ich mich noch mehr, dem entronnen zu sein. Liebe Grüße und schreibe bitte weiter so, ich finde es klasse!!!!!!!!!!!!!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  7. Das Unterschreibe ich dir so :-)
    Also als Junior noch in den Kiga ging habe ich immer an die lieben Erzieherinen gedacht es gab öfters kleine Überraschungen weil ich den Hut vor ihrer Arbeit gezogen habe ..Ich muss sagen heute ist der Junior 12 und ic habe immer noch einen Herzlichen Kontakt zu Ihnen .Irgendwie fand ich immer sie gehörten zur Familie :-) schließlich haben sie Höhen und Tiefen immer mit durch gemacht
    Also liebe Frau rosige Zeiten Ich ziehe den Hut
    und wünsche dir ein gaaaaaaaaaaanz scheenes Weekend :-) Ich bin mitten in der Adventsausstellung und volle Kanne im Stress

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe den grössten Respekt vor unseren Kindergärtnerinnen/Krippenerzieherinnen und weiss genau, dass ich nach nur einer halben Stunde in diesem Job reif für die Klapse wäre..... ich wünsche meistens einen augenzwinkernden "Schönen Tag" oder auch "Gute Nerven", je nach Abgabestatus meiner beiden.,
    St. Martin: habe ich schon aus meiner Zeit im Jugendblasorchester genug von..... ich war im 7. Himmel als ich hörte,dass jetzt beschlossen wurde, dass die Kindergärtner nur noch alle 2 Jahre beim Umzug mitmachen, weil letztes Jahr als Mitlaufmutter und Laternenwiederanzünder hat mir dicke gereicht (wobei ich jetzt 2 LED-Teelichter übrig haben....naja, der nächste Umzug kommt bestimmt....)

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, genau auf den Punkt gebracht!! Ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert,ich mach das schon 35 Jahre lang.Wir haben den Martinsumzug organisiert mit allem Drum und Dran,( die Einnahmen sind dann für die Kita) kurz nach 21.30 Uhr war ich endlich zu Haus,total geschafft.
    Dir ein schönes, erholsames Wochenende
    und ganz liebe Grüße
    Meggy

    AntwortenLöschen
  10. Huuuuch, musst du bald Job wechseln?????
    Weisst du was, ich bringe dir nächste Woche CH Schoggi mit....könntest du mir dafür (zwinker,zwinker) Solche tollen Zahlen bestellen ♥!!! Auch solltest du noch Lesepost bekommen von Sandra:-))))
    Meldest du dich mal,bitte;-))
    Grüssle und gute Nerven!!!
    Gabriela
    winke auch an die anderen Mitglieder dieser bezaubernden Familie ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich möchte mich bei Dir ganz herzlich für Deinen lieben Kommentar bedanken!!!!
    Blogtechnisch sind wir ja Nachbarn, aber was die Kindererziehung betrifft leben wir in der Schweiz in einem Entwicklungsland ;).... Da hat es die deutsche Frau schon gut... ;). Mein kleiner (4Jahre) darf seit August 2011 für 2 x 2 Stunden in der Woche in die Spielgruppe und das kostet uns Eltern im Jahr dann stolze 1000 Fr..... Ja da bleibt Mama für den Hausbau und das Bloggen leider nicht mehr sooo viel Zeit.
    Aber dafür kenne ich mein Kind jetzt in jeder Situation ganz gut... 4 Jahre intensivst Kontakt ;).
    Ganz liebe Grüsse und mache weiterhin einen solch tollen Job... ich wäre Dir sehr dankbar ;)
    conni

    AntwortenLöschen
  12. Ich danke Dir für diesen Text "liebe Frau Kollegin" !!!! Du sprichst mir voll aus dem Herzen!
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Claudia,

    ich hab mich grad halb tot gelacht!!! :) Wenn ich morgen zum Metzger gehe wünsche ich ihnen auch viel Spass! *lach*

    Ich möchte mich noch herzlich bei dir bedanken für die Glückwünsche zur Geburt von Ben! Vor lauter Knutschen und Kuscheln sind wir dazu noch gar nicht gekommen...

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  14. ...kan dich nur zu gut verstehen :o)))
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen