25. Juli 2011

An solche Tage...

könnte ich mich gewöhnen......
Heute hatte ich frei :-))
Den Morgen hab ich ein bisschen mit Haushalt, Wäsche und Ameisennestern im Gras verbracht (by the way.......ein Tipp zur Hand? bitte nur nicht den mit den Töpfen, denn dazu bin ich zu faul.....)
Dann hab ich gekocht und mit den Kiddies gegessen.....danach im Garten in der Sonne!!!! ein Mini Schläfchen gehalten....hach....
Nachmittags bin ich in die Werkstatt gegangen und habe an Aufträgen gearbeitet.
Ich habe zufrieden genäht und gestickt.....ich habe nicht geflucht, nichts wieder aufgetrennt und nichts in den Mülleimer geworfen....hach.....

Das Leben kann so schön sein......;-))))

Und weil es immer wieder so lecker ist (finde zumindest ich;-)))), verrate ich euch noch das Rezept vom Mittagessen!

Tomaten-Zucchini-Quiche



Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden

Teig
200 g Mehl
100 g Butter
100 g Quark
1 TL Salz
1 TL Backpulver
alles verkneten, auswallen, in die gefettete Form legen.
10 Min bei 180 Grad vorbacken.
Tomaten und Zucchini fächerartig auf den Teig legen.


Guss

200g Sahne
3 Eier
ger. Käse
Salz
Pfeffer
Muskat
über die Quiche giessen.

Reste kann man als Salat reichen....

bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen!

feddisch!

Einen guten Start in die Woche allerseits!
Die Kinder haben hier noch zwei Tage Schule, oder so etwas in der Art....;-)))
dann endlich Ferien!
Nur wir Großen müssen noch bis Mitte August durchhalten!
Claudi

Kommentare:

  1. Hach ich will tauschen!!! Bei uns ist das Wetter bescheiden, frei hatte ich schon lange nicht mehr und den Rest vom Gemaule spar ich mir jetzt ;o) Aber das Rezept ist perfekt, hab ich doch grad 1 Kg Zuccini in die Küche geschleppt. Da gibt dann morgen mal was richtig leckeres udn endlich mal ohne Reis. Danke!!!
    Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
  2. hmmm das probier ich direkt mal morgen aus das hört sich super lecker an.
    Danke
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. waaaas sonne...und dann noch schlafen können....heeeeee ich will auch.....ich hab kalte hände und kalte füsse....aber ich gönns dir und dein quiche...sieht lecker aus....mmmmh!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. S
    O
    N
    N
    E
    ?
    Was war das noch mal?????

    LG

    AntwortenLöschen
  5. @Svenja-das große Tochterkind hat heute gesagt:" Nur weil die gnädige Sonne heute mal rauskommt, muß sie nicht denken, dass ich sofort rausrenne!!!!"

    AntwortenLöschen
  6. Also das mit der Sonne kommt mir komisch vor, hier ist es kalt und es schüttet.

    ZU DEN AMEISEN:
    Ich nehm immer BACKPULVER, ist zwar nicht human - äh tierlieb, hilft aber!!!
    Kochende Wasser geht auch !! (auf Nester schütten)...
    Gute NAcht
    NETTE

    AntwortenLöschen
  7. Gudde Morscheeeeeeeeeee
    Soooooonne was ist das denn :-(
    und Rezept ist gespeichert leeeeecker....
    und von Erholung träum ich auch es geht in die Endrunde :-)))
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  8. ♥ leeeeeeeeeeeecker..... danke für das rezept ♥

    AntwortenLöschen
  9. Mmmhhh, danke für das leckere Quiche-Rezept.
    Werd ich sicher bald einmal ausprobieren.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Erst gestern habe ich 2 solcher Nester auf dem Rasen entdeckt.Frag mich nur warum die auf dem Rasen sind????? Ich bin da auch ganz grausam, erst mit dem Rasenmäher drüber und dann das kochende Wasser.Die Ameisen habe ich in diesem Jahr auch zu Hauf im Beet.Nur unter erschwerten Bedingungen kann ich nun dem Unkraut zu Leibe.LG nicole

    AntwortenLöschen
  11. Kochendes Wasser killt vielleicht Ameisen, macht aber braune Flecken im Rasen. Letztes Jahr ausprobiert und musste versprechen, das nienie wieder zu tun! ;-D

    AntwortenLöschen
  12. mhhh lecker...ja auf solche tage freu ich mich auch schon, zwei tage noch und dann sind ferien ;)...grüße meike

    AntwortenLöschen
  13. Na das klingt ja seeehr entspannt, da werd ich fast neidisch! :)

    AntwortenLöschen
  14. Apropos Ameisen: die Viecher hassen Salatgurken. Du brauchst zum Glück keinen Gurkensalat im Garten zu verteilen, die Schalen helfen auch! Hier bei mir haben wir die jährliche Schneckeninvasion. Mein Mann gibt nicht auf und geht jeden Morgen auf Jagd. Mir sind sie schon lange wieder wurscht....seit meine schönen Funkien längst aufgefressen sind! Ich wünsche Dir schöne Ferien (ohne Ameisen), liebe Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das sieht sehr lecker aus! Das werde ich gleich nächste Woche ausprobieren...ach am besten gleich morgen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen