7. Juni 2011

13 Jahre Pausenbrot

Heute früh habe ich zum letzten Mal für das große Tochterkind das Pausenbrot gerichtet !
13 Jahre Butterbrot oder Brötchen mit Wurst oder Käse belegt.
13 Jahre Gurken, Karotten, Äpfel, Bananen oder andere Rohkost kleingeschnitten.
13 Jahre für Schokoriegelchen-Nachschub gesorgt.
13 Jahre kalte oder warme Getränke parat gemacht......


Aus Sentimentalität habe ich den Käse mit den Plätzchenausstechern hübsch gemacht.
Das letzte Mal, als ich das gemacht hatte, hat der Hahn die Tupperbox verwechselt, und sich in der Pause sehr über sein kindliches Vesper gewundert.....;-)))

Ab 9.00 Uhr steht mein großes Mädel in der mündlichen Prüfung und wird den Lehrern ihre Power-Point Präsentation über Tschernobyl und Glasnost um die Ohren hauen !

Ich drücke beide Daumen !

Und.....für Bubi darf ich ja noch ein paar Jährchen Schnitten schmieren !
Liebe Grüße,
Claudi
Edit: 13 Punkte von 15 !!!!!
Allet jut!
Danke fürs Däumchen drücken.

Kommentare:

  1. Haben deine Kinder es gut...darf ich meinen garnicht erzählen,die müssen ihre Brote selbst schmieren.
    Viel Glück für die Prüfung!!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Mit so viel Liebe in der Dose, kann gar nichts schiefgehen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. :-) du bist mir eine... aber ich kann gut mit fühlen ist zwar hier schon eine Weile her aber habe auch soo mit gefiebert .-) und dein Bubi fährt schon wieder Porzellan Boot ojeeeeeeeee der arme immer diese Seuche ....Uns gehts so weit gut nächste Woche wieder Blutkontrolle ...( Werte noch immer im Keller)
    Und sooo langsam wirds ernst die ersten Umzugskisten sind gepackt....neue Schule gefunden..da andres Bundesland hat der Junior 9 Wochen Sommerferien :-)..da ist doch anschließend die Festplatte von ihm ganz gelöscht :-)....

    Aber jetzt wünsche ich der jungen Dame ganz viel Glück und sie wirds rocken aber sooo was von SCHAKKAAAAAAAAAAAAAAAA :-)
    Und Bubi soll nicht so viel Boot Fahren :-)
    Lg vom verrücktem Vogel

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es herzerweichend....darf ich noch garnicht dran denken....deiner Großen gehören auch meine Daumen für den heutigen Vormittag!
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe es ja schon mal hinter mir,meine Große ist nun schon einige Zeit nicht mehr bei uns aber schwer gefallen ist es mir auch und wenn ich Deinen Post lese,werd ich direkt auch wieder sentimental und muß an die Zeit zurückdenken...,
    aber heute morgen hab ich erst einmal die Brote für die Jüngsten in unserem Hause geschmiert :-)
    Viel Glück für dir Prüfung und Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudi,
    dann drücke ich deiner Großen ganz,ganz fest die Daumen ;o)!Ja, hier kommen auch ein paar Jährchen zusammen und es werden noch viele weitere folgen, puuuh ;o)!Einen schönen tag und die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. Schnüff, Du bist süß!
    Hach ja, die Zeit rennt...
    Ich drücke Deiner Großen für die Prüfung alle Daumen!

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt wirklich fast ein wenig wehmütig!
    Aber ich drücke natürlich für die Prüfung auch beide Daumen!!!

    Dass Dein Liebster den Herzchenkäse in der Pausenbrotbox fand, ließ mich gerade laut auflachen! Ist doch eine super Verwechslung!
    Und warum nicht auch den Männern mal was Nettes mitgeben?!
    Hat er denn wenigstens abends Blumen mitgebracht?
    Oder Erdbeeren oder so?

    Papagena

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudi,

    zu ersteinmal drücke ich deiner großen ganz feste die Daumen für die Abitur-Prüfung.

    Deine heutigen Gefühle.....ich habe sie vor 2 Jahren auch durchlebt, habe mit sehr gemischten Gefühlen in der akademischen Schaulabschlußfeier gesessen und das eine oder andere Tränchen verdrückt, als mein großer da oben auf der Bühne sein Abschlußzeugnis erhalten hat. In diesen Tagen sind diese Gefühle dann acuh wieder da, geht er am Freitag in die 1. Abschlußprüfung, da er ab dem 3. Ausbildungsjahr die Fachrichtung wechselt.......ich glaube diese Gefühle hören nie auf......

    Hab`einen schönen Tag und viele liebe Grüsse, Moni aus H.

    AntwortenLöschen
  10. Huch da krieg ich echt Tränen in die Augen, wie aufregend. Ja irgendwann sind sie groß. Aber das hat doch auch was schönes. Unbekannterweise drücke ich natürlich die Daumen für die Tochter.
    Und für Dich denn leicht ist das nicht.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudi, da drück ich doch die Daumen für das Tochterkind! Bei Euch merke ich immer, wie schnell die Kinder anscheinend groß werden ;-) Mir steht das ja noch bevor :-)
    Liebste Grüße!
    Eri von unsere kleine Farm

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja, das kenne ich auch! Nur, so schöne Brote habe ich meinen drei Kindern nicht geschmiert. Schande über mich!
    Du bist eine Süße! Ich drück dich und dem Töchterlein die Daumen!
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  13. wieeeeeeeeeeeee nur 13 punkte ich hatte doch gesagt 15 plus****** aber soo was von :-)
    auf die Lehrer ist heute auch kein verlass mehr oder?
    Freuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu hat se gaaaanz supi gemacht :-)

    AntwortenLöschen
  14. Ja ich kann Dir ganz genau nachfühlen, auch bei mir sind diese Woche die 13 Jahre Butterbrot und Stulle schmieren vorbei. Ich gratuliere zu den 13 Punkten. Alles gute. Wir (HIHIHI) gehen am Donnerstag in die mündliche Prüfung für Englisch. Ich glaube, ich bin aufgeregter als meine Tochter.
    Was macht Deine Tochter dann weiter??

    Ach und bei meinem Sohn dauert es auch noch ein paar jahre Stullen schmieren.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch, Claudi! Die liebevollen Brote haben ganz bestimmt geholfen, mit oder ohne Herzen. Da ich ja eine alte "junge" Mutter bin darf ich (zum Glück) noch viele Jahre schmieren. Ist Deine Tochter jetzt fertig mit allen Prüfungen? Auf jeden Fall alles liebe und HERZliche Grüsse, Claudia

    AntwortenLöschen
  16. ... soooooo großer Glückwunsch !!!
    Toller Post :O)))
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Gratuliere!!!
    Das Pausenbrot, oder wie wirs nennen Znüni-Brot ;), ist super!
    Ich kann da auch ein bisschen Wehmut spüren und seeeehr gut verstehen...
    Alles Gute an "Gross und KLein",
    Annette

    AntwortenLöschen
  18. Hey!!!!!!!!!!!!!!!!! Mann ich dachte schon du lebst hinter dem Mond:-)
    Keine SMS, kein Compi, mal gar nix da,ne.......Wir sind doch nicht in Afrika !!!Gruss aus dem Buch *Hummeldumm*:-) Ja es wird bald legger riechen aus deinem Briefkasten; sollte aber schon da sein!!!Und ist schon bez.!!!!
    Hmmmmm!!???
    Gruss an krankes Bubi...Knuuuutsch ;-)) Und ans Tochterkind,klopf auf die Schulter ohne Knutsch ;-)))
    Bis gli Gabriela

    AntwortenLöschen
  19. Wie liebevoll!...solche Dinge vergisst man im Leben nie.....da muss ja die Arbeit gut ausfallen, mit solch einem Hintergrund! LG, Lo

    AntwortenLöschen
  20. ...so eine tolle idee mit den ausstechern so tolle käsestücke zu machen!!!! du bist so genial!!!
    glg nathalie

    AntwortenLöschen