9. Mai 2011

Schätzelein



will in meine Küche......
Aber doch nicht in diesem Outfit !!!!
Logisch, oder.....?

Aber bevor ich in meinen Pfingstferien Zeit für einen Farbanstrich habe, muß ich mich noch den Bewohnern widmen......:-(((

Kennt jemand ein gutes Mittel (ausser heisser Luft) ?????

Have a nice monday....Claudi

Kommentare:

  1. Terpentin. Riecht allerdings äußerst streng, aber wenn's draußen gemacht wird... Wir hatten einen in unserem Buffet, der ist so "ausgezogen".
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudi,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Eröffnung!!!-Ich wäre so gerne gekommen- irgendwann hoffe ich klappts! Du hast ja wunderschöne Schätzchen zum streichen. Gegen die Bewohner weiss ich kein Mittel, aber gegen den Geruch (mein Kästchen riechte sehr merkwürdig ) habe ich Essig genommen. Ich freue mich aufs Ergebnis und wünsche Dir viel Glück beim vertreiben :)
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  3. hallo claudi,

    nein leider kenne ich kein mittelchen...
    aber das schränkchen ist wunderbar, v.a. wenn es einen neuen anstrich bekommt, könnte ich es mir auch gut in meiner küche vorstellen ;)...
    wünsche dir einen schöne woche, grüße meike

    AntwortenLöschen
  4. Also das ist wirklich ein Schätzelein! Ich kann dir beim Verscheuchen des Holzwurmes leider nicht weiterhelfen, sorry. Ich sehe es schon vor meinem geistigen Auge in neuer Farbe erstrahlen :))
    Liebe Grüße und viel Glück und Spaß beim Herrichten wünscht
    Dana

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt noch das gute vergessene, biologisch astreine Hausmittelchen aus Opas Zeiten, dafür mpütest Du aber noch warten. Die Tierchen sind verrückt nach frischen Eicheln. Frische (grün) Eicheln sammeln und in den Schrank legen. Aber Du willst sicher nicht so lange warten?
    Schönes Stück übrigens!

    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    wir hatten mal so ein gutes Stück inklusive Holzwürmern unter den Augen eines Schädlingsbekämpfers ... und nachdem er uns erzählte, dass so richtig kein "Hausmittel" hilft (und ich vorsichtshalber noch gegoogelt habe - in der Hoffnung auf eine andere Antwort) ... und uns die fachmännische Vertreibung zu teuer war ... haben wir den Schrank nicht gekauft :(

    Vielleicht habt ihr mehr Glück.

    Viel Freude damit,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  7. ...leider kenne ich kein Mittel...aber das Schätzilein in die Küche möcht, kann ich sehr gut verstehen ;o)!Viel Erfolg und alles Liebe,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hey Claudi, bin von Filz und Garten auf deine Seite gerutscht. Hasil (musst du mal Googln) ist ein Alternatives Mittel zur Bekämpfung von Holzwürmern. Ich hatte mal ein Antiquitätengeschäft und habe Antiquitäten restauriert mit allem was dazu gehört und kenne mich da sehr gut aus. Hasil wirkt so: Du musst das Mittel mit einer Spritze ( Die aus der Apotheke) aufziehen und es in jedes Loch spritzen. Es ist für uns Menschen und auch Tieren unschädlich, da es den Zellstoff des Holzes verändert. Der Zellstoff des Holzes wandelt sich bei der Behandlung in Eiweiß um und wird somit von Holzwurm nicht mehr als Nahrung anerkannt und verhungert so zu sagen. Ich habe damit immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich wollte mir und meinen Kunden nicht diese Giftkur, die man sonst so benutzt antun. Liebe Grüße Jessi (Mobifilz) Ich wünsche gutes gelingen.

    AntwortenLöschen
  9. Wir hatten mal einen Schrank mit Holzwürmern, die konnte man nachst knabbern hören --- gruselig!
    Das einzig sichere Mittel ist ihn begasen zu lassen. Über Antiquitätenhändler bekommt man sicherlich Adressen von Fachleuten.
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  10. Hey meine Liebe....war heute in D und was glaubst du das Teelädchen war wieder zu :-(( Aber das nächste mal:-)))
    Dein Ausflug hat sich gelohnt!!!Haste ein Eckregal gesichtet???
    Für die Bewohner:
    - gibt so ein Mittel das man in die Löcher reintropft weiss aber grad nicht wie es heisst....Gibts in der CH im Baumarkt.
    Liebs GRüessli Gabriela Wie wars denn bei den *Buben*???;-)))))Bei dir gab`s ja legger Essen...Mhhh....Danke fürs zeigen ;-))

    AntwortenLöschen
  11. Gefrierschrank - Kammer - Truhe wirkt "totsicher" - könnte nur zum logistischen Problem werden ;-)

    Lw Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Es gibt im Baumarkt Mittel mit dem netten Namen 'Holzwurmtod'. Damit habe ich all meine abgebeizten Schränke behandelt/eingepinselt.... öhem, hört sich fies an, hält aber, was der Name verspricht. Zumindest knabbert hier niemand mehr ;o)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Claudi,

    ich gebe solche Fälle meinem Schwager in die Schreinerei mit. 1-2 Tage in deren Trocknungskammer und es knabbert nix mehr.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen