29. Oktober 2010

etwas Warmes braucht der Mensch

Ich sitze inmitten wolkenkratzerhohen Berge von warmen Winterstoffen!

Der Herbst ist da und mit ihm die Vorbereitungszeit für all die Winter und Weihnachtsmärkte, die so langsam anstehen....
Gefühlte Millionen von Handstulpen und Hüten und Stirnwickeldingern habe ich die letzten Jahre genäht.
Aaaaber Handschuhe gab es noch nie.

Meine Ersten.....aus größeren Reststücken, die so übrig bleiben....


Aussen warmer Walk.......

innen bunter weicher Jersey......

Meine Hände sind schon mal warm.....
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Claudi

Kommentare:

  1. schöööön...du also auch am rest-stöffchen abbauen...ich auch!! die handschuhe sind dir total gelungen...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. scheen scheen meine Frau mit de rote Rosen :-)
    hats geklappt
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  3. Wow!! Die Handschuhe sind ja genial!
    Ganz große Klasse!!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  4. ...und ab demnächst sitzt du in Wolkenkratzer hohen Türmen von Handschuhen, weil die bestimmt jeder haben möchte ;o), sind die schön, lieb Claudi!Ganz viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  5. gaaaaaaaaanz hübsch :-) ich hab das letzte woche auch versucht, dachte ich könnte doch einfach um meine hand drumrumzeichnen, aber irgendwie sind die dinger jetzt doch zu klein...(hab nicht berechnet dass das futter ja auch platz braucht..)
    aber ich versuche es definitiv nochmal :-)

    lg
    katja

    AntwortenLöschen
  6. uiuiuiiii..... die sind superschööööön!!!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. Ideen mit Herz, nähen mit Herz, Handschuhe mit Herz: Du bist echt eine beherzte Künstlerin! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. boah...sind die schööön!
    glaube ihnen gern, dass sie nun warme händchen haben.
    liebste grüße von frau h.

    AntwortenLöschen