4. August 2010

Das Fahrrad

Nachdem mein Rad mich von heute auf morgen nach 15 Jahren einfach verließ, brach meine kleine Radlerwelt für mich zusammen.....
So bin ich nun mal...ich baue auch Beziehungen zu Gegenständen auf.

Und ich so ohne Fahrrad...???? Das geht ja so gar nicht!
Also war guter Rat(;-))) teuer!
Apropos teuer...so ein Velo kann ja locker mein Erzieherinnen-Monatslohn verschlingen.
War also nicht drin.
Tief in meinem Innern träumte ich die letzten Jahre von einem Shabby-Hollandrad.
Was bei euch im Norden an jeder Strassenecke rumsteht, ist bei uns hier unten im Süden Mangelware. Im Laden kaufen geht nicht. Bekommt man nicht.
Ausserdem wollte ich ja gern eines, was so ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.
Und plötzlich wurde just in dem Moment als mein altes den Löffel schmiss, eines in der Zeitung inseriert.
Glückliche Fügung!
Hier ist es nun......eine Flying Dutch(wo)man....


Ein neuer Korb muß noch her für den vorderen Gepäckträger.
Diese Satteltaschen war meine knifflige Näharbeit der letzten Tage!
Selbst erdacht, natürlich nach professionellen Vorbildern, getüftelt, geflucht, genäht, um Hilfe gerufen.....aber es gab ein Happy End!






Und wenn es im Winter mal ganz viel Schnee hat, dann wird es auseinandergenommen, und bekommt ordentliche weiße Farbsprüher aus der Lackierpistole.

Jetzt kann ich wenn ich will ganz schön viel transportieren mit dem Rad, und mir dabei den Sommerwind um die Ohren pusten lassen!
Was man aus einer Tischdecke so alles basteln kann...tse..tse...tse...
Es grüßt euch,
Claudi im Fahrradhimmel!

Kommentare:

  1. Oh das ist echt ein tolles Rad... ja ich hätte auch sogern ein richtig tolles Hollandrand.. so super bequem...aber ob man dann die Hügel hier raufkommt??? hihi..lg emma

    AntwortenLöschen
  2. uuui du glückliche...und im winter alles weiss spritzen...da würde ich noch kleine blümchen draufmalen....hahhaha da kommt meine kitschige ader irgendwie nach vorne!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. ist ja scharf! Meins wude auch entwendet, und dann habe ich die möglichket genutz und etwas sportlichers rad meiner Träume beschafft. Der Witz an der Sache war, ich hatte mir eine Woche vorher heimlich ein Neues gewünscht und promt klaut einer das Rad :) ;(
    Aber Was neues ist auch schön, gelle!?
    Liebe Grüße Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja echt gut aus deine Rädchen. Und die Satteltaschen hast du toll hinbekommen. Klasse. Ich wünsche dir viel Spaß damit.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  5. :-)))) wieder schmunzeln musste aber zum Schluss hat sich ja alles zum guten gewendet :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  6. Ist das süss mit der Tasche allzeit gute Fahrt wünsch ich.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Gute Fahrt wünsche ich dir mit dem neuen Fiets liebe Claudia und die neue Fahrradtasche, die dir sooooo viele Nerven gekostet hat, ist der absolute "Hammer"!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Hey, dein neues Rad ist ja echt supi! Und die Satteltasche erst! Ich bewundere Deine Geduld! Ohne Anleitung mach ich mal gar nix an der Nämaschine, weil das Frustrationspotential für mich zu hoch ist! ;-) Viel Spaß mit Deinem neuen Radl! Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  9. ohhhh, so eins hatte ich in meiner Schulzeit in dunkelblau - selbst erspart..... und erst vor ein paar Jahren entsorgt.... nun hab ich ein Rennrad und wünsche mir nix sehnlicher als ein gutes altes Holladrad.....*schnief*
    genieß es - es ist so gut wie unkaputtbar!!!;-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Viel Spaß beim Radln und bei der Tasche kann ja nix mehr schiefgehen - die ist einfach nur toll geworden.
    Liebe Grüße
    Herr M

    AntwortenLöschen
  11. Ein Hoch auf sie Fahrraddiebe ;-) Ein wunderschönes Rad hast Du erstanden und dann erst noch geschmückt mit so wunderschönen Taschen- Super!!!
    Herzliche Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  12. Supertolle Idee und eine tolle fröhliche Farbzusammenstellung - gefällt mir sehr!!!
    Ina

    AntwortenLöschen