10. März 2010

Remember the summer




Nach zwei Tagen eisigem Ostwind und sibirischer Kälte, nach Schnee und Eis, hab ich langsam die Nase gestrichen voll!
Ich will nicht mehr frieren!
Und ich brauch dringend bunte Farben-da draussen in der Natur!
Jetzt!
Sofort!
Ach Menno.....
;-) Claudi

Kommentare:

  1. liebe claudi,
    seit ein paar tagen ertappe ich mich auch immer wieder dabei, wie ich in meinem eigenen blog nach sommerbildern stöbere: ich will einfach sehen, dass diese eiswüste da draussen auch mal ein schöner sommergarten werden kann. hoffentlich hat der frost nicht zuviel von den vorwitzigen frühlingsboten erwischt...
    liebe grüsse aus dem garten von stefanie.

    AntwortenLöschen
  2. So sieht also grün und sonnig aus ... hatte es auch schon ganz vergessen ... es wird endlich Zeit für Frühling ...
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es genauso! Meine Primelchen im Garten sind alle erfroren! Zwar habe ich sie immer abends ins Haus geholt, aber gestern vergessen...) erfroren! Zwar scheint hier die Sonne ganz verführerisch, aber geht man nach draußen erwischt es einen eiskalt! Das wirkt sich auch auf meine Kreativiät aus! Den Wetterprognosen nach kommt am Wochenende nochmal Schnee......!!! Wir müssen wohl in diesem Jahr auf den Frühling laaaaange warten!!! Liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Aber Mädels,

    D A S W I R D S C H O N !

    ♥inniglichst
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön, auf dem ersten Bild sehe ich Gingko-Blätter!!! Das ist mein liebster Baum - und meine im Garten sind immer noch kahl. Wann wird es entlich wieder Frühling???

    Danke für deine schönen Fotos.
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    mir geht es genauso :o( !Jetzt macht sich noch so ein blöder Schnupfen bei mir breit und für Freitag haben sie im Radio gerade SCHNEEREGEN angesagt , hätte das Teil am loiebsten durch die ungeöffnete Terassentür geschmissen ;o)!Trotz allem einen wundervollen Tag, uns bleibt nur tapfer zu sein ;o), liebe Grüße, petra

    AntwortenLöschen
  7. summer....whats summer.....kann frau das essen...nein...ach jaaaaa das ist das was wir jetzt nicht haben!!!!!
    ciao ciao tschüssliiiii lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ich weiss genau wie Du Dich fühlst! Glaub mir! Und grad hör ich im Radio die Prognosen für's Wochenende - arggghhhhh!!!!!!!! GLG, Karin.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    mir gehts genauso und sogar meine Kleine hat nun die Nase voll. Hoffe, daß es zu Ostern besser wird !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  10. jaja ich fühle mit es reicht so langsam an Ostern gibts bestimmt gefrorene Eier :-(
    LG Elster

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja ich auch nicht mehr will!!!!!!Stämpfel mit dem Fuss!!!!!!!!!!!
    Die Fotos sind gerade richtig zum die Stimmung heben; hab` heute glaube ich das falsche Bein erwischt....
    Ja, wir treffen uns am Mittwoch-Morgen bei Simone!!! So um die 9.00 Uhr? (17ter) Ich freu`mich schon....und der Tag ist dochnoch gerettet:-)))Cyou GabiB.

    AntwortenLöschen
  12. Jaaa, bitte mehr Farbe. Da bin ich auch dafür. ;-) Hast Du diese schönen Filzröslein rechts in der Blogleiste gefilzt?
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Was für schöne Sommerbilder! Ich wünsche mir auch sooo sehr, daß es endlich etwas wärmer wird! Ich habe in diesem Jahr zum ersten mal einen eigenen kleinen Garten und so viele Pläne..... ich will endlich damit anfangen können!!!

    Liebe Grüße
    Antje :)

    AntwortenLöschen
  14. also ehrlich: du bist gemein! musst du mir bei diesem weiß-kalt-grau wetter da draußen hier nun diese wundervollen bilder zeigen? ich friere seit tagen und mag nicht mehr das weiß da draußen ... ich WILL frühling, wärme, vogelgezwitscher, frühstück auf dem balkon, blumen im balkonkasten, SONNE, SONNE, SONNE ...

    alles liebe und danke für die bilder,
    ute ;o)

    AntwortenLöschen