1. September 2014

Und nachts ?



Da trage ich zur Zeit meinen absoluten Lieblings-Schlafanzug.

Den habe ich noch schnell in der Woche vor den Ferien genäht. Die Aussichten auf laue Sommernächte waren ja eher mau.....
Und als ich diesen wunderschönen, fröhlichen Jersey im Laden sah, wusste ich, das gibt was zum Faulenzen-oder halt Schlafen !





In Verbindung mit ein paar kleinen Wohnwagen-Kissen war das echt gemütlich !

Eine schöne Woche !

Claudi


26. August 2014

Blau- weiß- grüner Himmel


Obwohl der Himmel im Urlaub öfter grau und wolkenverhangen war, hab ich ihn mir immer mal wieder blau und türkis gehäkelt.....







Häkeln vertreibt Regen.
Ich war Zeuge.....;-)))

Material: einfachste Baumwolle aus dem orangenen "M"
Häkelnadel Nr. 3

Ziel: Eine Decke aus vielen kleinen Grannys.

Ich freue mich auf einen schönen Spätsommer mit vielen kreativen Ideen !

Liebe Grüße, Claudi




1. August 2014

Folkore Love 2.0


Hey, vorletzer Arbeitstag !
Nächste Woche darf ich mich auch zu den Urlaubern zählen...;-)))

Hier kommt es nun das versprochenen zweite Folklore Outfit.
Als etwas angefressener Lena Hoscheck Fan, bin ich schon lange auf der Suche nach einem Pawlower Tuch. Die sind ja aus 100 % Wolle nicht gerade günstig.
Da man im www so etwas durchaus bestellen kann, hab ich das dann mal gemacht. Allerdings etwas kleiner wie gewünscht, weil, nicht gerade günstig und so weiter.
Das große Tuch mit den Maßen 1,20 x 1,20 m schwebte mir aber ständig im Hinterstübchen.

Hier kommt nun die sehr gute Eltern-Erzieher Beziehung mit ins Spiel.
Nachgefragt bei einer russisch-deutschen (oder deutsch-russisch......was ist nun politisch korrekt?)
Mutter, bot die mir spontan an, mir eins aus Russland mitbringen zu lassen.
Gesagt, getan.
Das Tuch kam, und ich freute mich wie Bolle !

Das kann ich nun wunderbar mit meinem Rock kombinieren.
Sieht zwar schon eher nach Herbst aus, aber der Sommer bleibt ja leider auch nicht ewig.
Den Rock trage ich jetzt aber schon.....ohne Tuch halt.



Den Schnitt hab ich selbst gebastelt. Ein A- Linien Schnitt mit Elastikbund. Vorne gibt es zwei aufgesetzte Taschen....that`s it !
Um die Taschen etwas zu betonen, hab ich sie mit Rüschenborte und Dingsband (mir fällt grad das Wort nicht ein...) aufgehübscht.






Und hier hab ich mich noch schnell mit dem halb neuen Leinenkleid reingequetscht.
So sieht es aus nach einem Vormittag im Kindergarten.....
Das ist schon ok, denn genau dafür soll es sein, alltagstauglich halt.

Nun wünsch ich euch ein schönes, sonniges Wochenende!

Claudi


Strickjacke: Maloja